Die Piraten sollen Sexisten sein?

Der offene Brief der JuPis an die (erwachsenen) Piraten löst mal wieder ein kleines Feuer aus. Ich möchte hier einmal darstellen, wie ich dieses Thema sehe:

Ein Pirat zu sein bedeutet für mich zwangsläufig:

– kein Rassist zu sein,
– kein Sexist zu sein und
– sich differenziert, kritisch und offen auch mit empfindlichen Themen auseinanderzusetzen.

Menschen die das nicht tun oder tun können, sind für mich auch keine Piraten. Selbst wenn sich solche zu den Mitgliedern der Piratenpartei zählen, sind es für mich keine Piraten. Diese Menschen sollten sich ernsthaft mal darüber Gedanken machen, ob sie in der richtigen Partei Mitglied sind. Diese Menschen sollten in meinen Augen SOFORT austreten. Diese Menschen sind in unserer Partei nicht willkommen. Diese Menschen gehören im Zweifelsfall aus der Piratenpartei ausgeschlossen.

Deswegen behaupte ich:

1) Piraten sind keine Sexisten.
2) Piraten sind keine Rassisten.